Widerrufsrecht
Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rück¬sendung der Ware widerrufen. Die Frist -beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung, jedoch nicht vor der Auslieferung der Ware. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:

www.powerinsole.com:
Powerinsole VertriebsgmbH
Adresse: Pfarrhofweg 1a
Telefon: +43 664 28 27 788
E-Mail: bestellung@powerinsole.com

Um eine möglichst rasche Bearbeitung zu gewährleisten, hat der Besteller der Rücksendung der Ware eine Kopie der Kaufrechnung/des Lieferscheins und eine detaillierte Fehlerbeschreibung beizufügen. Eine Unterlassung hat keine rechtlichen Konsequenzen.

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leis¬tungen zurückzustellen und eventuell gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Tritt eine Verschlechterung der Ware ein, kann von Powerinsole Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechte¬rung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung — wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre — zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde eine Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was den Waren¬wert beeinträchtigt. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zu¬rückzusendenden Sache einen Betrag von EUR 40,— nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Wider¬rufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzah¬lung erbracht hat. Die Ware ist möglichst in Originalverpackung und mit allen Verpackungsbestandteilen an Powerinsole zurückzusenden. Wenn die Original¬verpackung nicht mehr existiert, ist mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden zu sorgen. Nur bei nicht paket-versandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern oder Paketen über 20 kg) ist der Kunde berechtigt, die Rückgabe auch durch ein Rücknahmeverlangen in Textform, also z.B. per Brief, Fax oder E-Mail zu erklären.
Ausschluss:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • über Produkte, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.
  • über Produkte, die bereits verwendt wurde. Die Powerinsole ist als Hygiene Produkt zu sehen und kann nach einmaliger Verwendung nicht an andere Kunden weitergegeben werden.