Häufig gestellte Fragen

Wir werden oft gefragt wann und wie man eigentlich merkt, dass die Powerinsole® wirkt.

Und wir müssen sagen – das ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich. Manche spüren sofort ein Kribbeln oder merken, dass die Füße wärmer werden – andere merken subjektiv am Anfang gar nichts.

Die Effekte der Powerinsole stellen sich meistens sehr schnell ein, aber nachdem sie so vielfältig sind, ist es manchmal gar nicht so offensichtlich welche das sind.
Es gibt zum Beispiel Leute, die uns erzählen, dass sie seit langer Zeit an bestimmten Beschwerden litten und diese schon in den ersten Tagen der Verwendung der Powerinsole weniger oder sogar ganz weg waren. Andere Leute merken, dass sie fitter sind – das heißt zum Beispiel, dass sie sich während oder nach der Arbeit nicht mehr so schlapp fühlen oder nach körperlicher Anstrengung weniger Schmerzen haben. Und dann gibt es natürlich auch Menschen, die glauben, dass die Powerinsole gar nichts bewirkt und erst auf gezieltes Nachfragen nach „Problemen“, die sie vor der Verwendung hatten, drauf kommen, dass doch zum Beispiel die Rücken- oder Kopfschmerzen, die Verspannungen oder andere Beschwerden weniger geworden sind. Wenn man nicht sicher ist, ob einem die Powerinsole Effekte bringt, ist es ratsam, sie einfach mal ein paar Tage nicht zu verwenden und dann wieder zu probieren (wichtig ist es die Powerinsole so lange wie möglich am Tag zu tragen). Eventuell hilft es auch, sich aufzuschreiben, welche Veränderungen man sich wünschen würde bzw. wo man Beschwerden hat und dann nach ein paar Wochen der Verwendung der Powerinsole nachzulesen und vielleicht drauf zu kommen, dass das ein oder andere tatsächlich besser geworden ist.

Wie funktioniert Powerinsole®?

Details über die Funktionsweise der Powerinsole® finden Sie unter „Anwendung“ und „Wissenschaft“.

Wie wende ich die Powerinsole® an?

Die Powerinsole® wird einfach in den Schuh geklebt. Sehen Sie sich dazu das Video auf „Anwendung“ an.

Kann man die Powerinsole® auch gemeinsam mit anderen Einlagen (z.B. orthopädischen) verwenden?

Die Antwort: Auf jeden Fall!

Man kann die Powerinsole entweder auf oder unter die andere Einlage geben. Wichtig ist nur, dass die Stoffseite zum Körper zeigt.

Viele Sportler – zum Beispiel Radfahrer und Fußballer, bei denen die Schuhe relativ schmal sind – verwenden die Powerinsole lieber unter den normalen Schuheinlagen, weil dann die Druckverteilung noch besser ist.

Es ist übrigens auch egal, ob die Powerinsole vorne, hinten oder in der Mitte des Schuhs platziert wird. Für die meisten Menschen ist es allerdings am angenehmsten, sie in den Bereich des Fußgewölbes zu kleben.

Wir werden immer wieder gefragt wie lange man die Powerinsole® tragen soll, um die besten Effekte zu erzielen.

Die Antwort darauf: Je länger, desto besser!

Man kann die Effekte zwar schon nach wenigen Minuten messen, aber um die Veränderungen auch richtig spüren zu können, ist es wichtig, dass man die Powerinsole so lange wie möglich trägt. Also nicht nur während des Sports, der Arbeit oder sonstiger körperlicher Betätigung, sondern auch unbedingt danach, da die Powerinsole dann den Körper optimal bei der Regeneration unterstützen kann.

Kann ich dasselbe Paar Powerinsole® abwechselnd in unterschiedlichen Schuhen anbringen?

Sie können die Powerinsole von Schuh zu Schuh wechseln. Am besten Sie reinigen die Innensohle des Schuhs vor dem Anbringen der Powerinsole®, damit sie gut klebt. Sollte die Klebefläche der Powerinsole® verschmutzt sein und deswegen nicht mehr halten, waschen sie diese einfach mit klarem Wasser ab, lassen sie trocknen und die Klebekraft ist wieder hergestellt. Bei hartnäckigem Schmutz einfach bei 40 Grad, gemeinsam mit der Buntwäsche, in die Waschmaschine geben.

Kann man die Powerinsole® mehrmals abwaschen?

Durch die Klebe- und Rückstelleigenschaft des verwendeten patentierten Aktivgels lässt sich die Powerinsole® immer wieder abwaschen!

Kann ich die Powerinsole® active nur beim Sport tragen?

Die Powerinsole® active ist nicht nur für den Sport, sondern auch für den aktiven Alltag geeignet. Auch das Tragen nach dem Sport oder körperlicher Anstrengung wird empfohlen, da dies zur Regeneration beiträgt.

Gibt es bekannte Nebenwirkungen der Powerinsole®?

Es konnten bisher weder bei Tests und Studien Nebenwirkungen festgestellt werden, noch wurde uns von Kunden über solche berichtet.
In einigen Fällen teilten uns Kunden mit, dass sie in den ersten Tagen vermehrten Durst verspürten. Vergessen Sie nicht ausreichend zu trinken!

Für welchen Sport ist die Powerinsole® am besten geeignet?

Die Powerinsole® ist für jegliche Art von Sport geeignet, bei der Schuhe getragen werden! Die Powerinsole® active soll die Konzentration fördern (Beispiele: Golf, Reiten), die Leistung erhöhen (Beispiele: Laufen, Radfahren, Fußball) und die Regeneration wesentlich verbessern was in jeder Sportart wichtig ist!

Ist die Wirkung der Powerinsole® wissenschaftlich bestätigt?

Randomisierte Doppelblind-Tests an einem unabhängigen Leistungsdiagnostikzentrum bestätigen die Verbesserung nahezu aller Probanden. Weitere Studien an diversen Universitäten laufen bereits. Die neuesten Informationen dazu findest du immer auf unserer „Wissenschafts“ Seite

Wo kann ich die Powerinsole® kaufen?

Die Powerinsole® ist bei uns im Onlineshop oder im gut sortierten Fachhandel erhältlich.

Kann es bei den ersten Anwendungen zu einem Druckgefühl durch die Powerinsole® kommen und wenn ja, was kann ich dann tun?

Durch die ergonomische Form erreichen wir eine sehr gute Druckverteilung. Bei der Erstanwendung werden Sie die Powerinsole® spüren, dies wird jedoch nach ein paar Schritten nachlassen und meist zur Gänze verschwinden. Bei Bedarf verändern Sie die Positionierung der Powerinsole® leicht.

Muss ich die Powerinsole® in beide Schuhe kleben?

Grundsätzlich würde es auch ausreichen, die Powerinsole® nur in einem Schuh zu verwenden. Da sich in diesem Fall jedoch immer auf einer Seite das Gefühl eines Fremdkörpers im Schuh einstellt, sollte man die Powerinsole® auf jeden Fall in beide Schuhe kleben.

Wirkt die Powerinsole® durch die Socken hindurch oder muss ich barfuß in den Schuh?

Die Powerinsole® wirkt natürlich auch durch Socken hindurch. Man kann die Powerinsole® auch unter die Einlegesohle der Schuhe kleben, sofern diese herausnehmbar sind.
Die Oberfläche der Powerinsole® muss zum Körper schauen.

Wie lange hält die Powerinsole®?

Die Wirkung der Powerinsole® ist zeitlich unbegrenzt, es können sich nach langem Tragen aber mechanische Abnützungserscheinungen zeigen.
Unsere Erfahrungen zeigen, dass die Powerinsole® im Sportbereich ca. ein Schuhleben und im Alltag bei häufigem Tragen 1,5-2 Jahre lang hält.

Wo wird die Powerinsole® produziert?

Die Powerinsole und deren Verpackung werden in Österreich und Deutschland produziert.

Bitte beachten Sie, dass die Powerinsole® trotz vieler Erfolge in verschiedenen Bereichen kein medizinisches Produkt ist! Liegen Erkrankungen vor, ersetzt die Powerinsole® keinesfalls den Gang zum Arzt. Die Powerinsole® ersetzt auch keine vom Arzt verschriebenen Medikamente und keine medizinischen Behandlungen!

Antwort nicht gefunden?

Du hast noch unbeantwortete Fragen? Schreibe uns eine Nachricht, und wir werden dir alle Fragen beantworten!

Ich stimme zu, dass die Powerinsole VertriebsgmbH meine soeben von mir angegebenen personenbezogenen Daten (wie Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) automationsunterstützt verarbeitet und zum Zweck der Beratung, der Bewerbung von und Informationen über neue Angebote für Produkte, Dienst- und Serviceleistungen und ähnliche Aktivitäten von Powerinsole VertriebsgmbH sowie für Kundenbefragungen und statistischen Auswertungen zu Marketingzwecken verwendet.

Powerinsole Facebook Gruppe

Trete unserer „Powerinsole Erfahrungsaustausch-Gruppe“ bei und unterhalte dich mit anderen Mitgliedern der Gruppe über die Anwendung, Funktionen, Ergebnisse, etc.

Wie hilfreich ist diese Seite für dich?

Gib uns dein Feedback
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]